PILATES ist eine sanfte, aber überaus wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper und auch den Geist – eine systematisches Körpertraining. Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Nicht die Quantität, sondern die Qualität der Pilates-Übungen zählt und die Atmung wird mit den Bewegungen koordiniert. Das Besondere an dieser Art des Trainings ist die Konzentration auf spezielle Muskelgruppen, die sonst oft vernachlässigt werden. Kleine aber sehr wichtige, tief liegende Muskeln, vom Entwickler dieses Trainings Joseph Hubert Pilates „Power House“ genannt, werden beim Pilates gestärkt. Dazu zählen die tiefen Bauchmuskeln, der Beckenboden und die tiefen Rückenmuskeln. Gleichzeitig wird die Koordination zwischen dem Nervensystem und dem Körper geschult.

Unser Pilateskurs ist ein Präventionskurs gemäß §20 SGB V und jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit einen Teil der zu entrichtenden Kursgebühr von seiner Krankenkasse erstattet zu bekommen. Der Kurs beinhaltet 10 Termin, die jeweils einmal pro Woche für 60 Minuten stattfinden.

Unsere ersten Kurstermine sind mittwochs von 10-11 Uhr und donnerstags von 19:10-20:10 Uhr.

Die Kosten für den Kurs belaufen sich auf 125,-€.

Um die Qualität der Betreuung durch den Kursleiter zu gewährleisten, beschränkt sich die Gruppengröße auf maximal acht Teilnehmer.

 

Der Kurs wird von unserer Physiotherapeutin und ausgebildeten Pilates-Trainerin Hella Zink geleitet.