Loading…

Krankengymnastik

Ziel der Krankengymnastik ist, den Bewegungsumfang der einzelnen Gelenke zu verbessern, die Muskulatur zu kräftigen, die Koordinationsfähigkeit zu schulen und die allgemeine Leistungsfähigkeit für den Alltag zu stärken. Durch aktive Bewegungstherapie wird der Patient dazu motiviert seine Gelenke selbst zu bewegen. Dabei werden in den einzelnen Behandlungseinheiten Eigenübungen erarbeitet, die der Patient zuhause weiterführen soll. Bei der assistiven (geführten) Therapie unterstützt der Therapeut die Bewegung gegen die Schwerkraft. Passive Behandlungstechniken werden durch den Therapeuten ausgeführt, ohne aktive Mithilfe des Patienten. Des Weiteren werden akute oder chronische Schmerzzustände mit den verschiedensten Techniken behandelt.